NEWS

PROGRAMM

INTERN

KONTAKT

Skin Of Tears

  • Melodic Punk-Rock
  • SkiN OF TEARS wurden im Oktober 1991 gegründet...oder besser: sie gründeten sich selber....was ja in der heutigen Zeit (dank Popstars und Co.) schon wichtig ist. Damals noch als Quartett und mittlerweile als "Power Trio" spielen sie melodischen Punk-Rock und Hardcore verziert mit verschiedensten Musikelementen anderer Genres (Reggae, Ska, Rumba, Polka, Grunge...). Hier wird kein musikalischer Einheitsbrei gekocht, sondern immerwieder
    frisch für Abwechslung und Überraschungen gesorgt.

    1995 veröffentlichten SkiN OF TEARS ihre erste Split-Single mit Gigantor, darauf folgte im selben Jahr die MCD "Blinded" und der Longplayer "Shit Happens",der sich über 6.000 mal verkaufte.
    1996 begleiteten sie die kanadische Band PROPAGHANDI auf ihrer Europa-Tournee und haben ihr 200. Konzert schon weit hinter sich gelassen.

    1997 überwarf man sich mit der Plattenfirma und mußte feststellen mit welch zweifelhaften Methoden manche "Geschäftsleute" an Newcomerbands
    Geld verdienen. Nach diesem Rückschlag besann sich die Band jedoch von Neuem auf ihre eigentlichen Fähigkeiten und nahm das Album "Up the cups" auf. Speed, Elan und Abwechslung im satten Soundgewand überzeugen den Hörer davon, wieviel Spaß die Jungs an ihrer Musik haben.

    Nach dem Kampf aus der Knebelung durch die alte Plattenfirma und langwierigen Anwaltsstreitigkeiten konnte diese Platte dann endlich 1999 veröffentlicht werden. Diesmal in eigener Regie und mit dem selbstgegründeten Label "Rubble the Cat Records" starteten SkiN OF TEARS
    den Einstieg zurück ins Geschehen.

    In den Jahren 1999 und 2000 spielten SoT viele Live Konzerte in Belgien, Holland, Östereich, England, Schweiz und Deutschland u.a. mit Bad Religion, ALL, StrungeOut, Lagwagon, No use for a name, H-BlockX, Rancid, Shelter und auf Festivals wie Bizarre, Rock am See, GroezRock, Ignore, Sinnlos, etc. Hectic Records releaste "Up the Cups" in England, darauf folgte eine kurze UK-Tour.

    2001 wurde das Album "Out of Line" auf Vitaminepillen-Records in Zusammenarbeit mit dem eigenen Rubble the Cat Label veröffentlicht.
     Das Album ist das Meisterstück der Drei. 12 Songs von PopPunk über Ska bis zu Hardcore und natürlich eine gehörigen Portion ROCK !

    Im Herbst '01 ging es auf eine Tour nach Indonesien (die leider aufgrund der Ereignisse des 11. Sept. nicht komplett stattfand....einfach den Tourbericht lesen).

    2002 erschien das Album "After Eighties", daß mit Cover Songs der 80er Jahre vollgestopft war/ist. Man könnte meinen, daß SoT versucht haben auf der 80er Welle zu reiten, was jedoch ein Fehler ist, da die Jungs seit je her 80er Songs covern und die Zeit einfach reif war, die gesammelten Werke auf Silberling zu bannen. Das brachte einen Einstieg in die Alternative DAT 20 Album Charts (Platz 9).

    "Up the Cups"wurde in diesem Jahr in Brasilien auf Barulho Records veröffentlich, sowie diverse Compilation-Beiträge.

    Nach diesen Veröffentlichungen besannen sich SoT wieder mal auf ihre Livequalitäten und tourten durch D'land, Belgien, Schweiz, Frankreich und Spanien und spielten Konzerte u.a. mit den Donots, Heijderoosjes, NoUse,Bad Religion Rolling Stones und Michael Jackson (dem haben wir fast die Nase weggerockt ...naja, jetzt hat er sie sich selber weggepopt !).

    Ende des Jahres 2002 wurden diverse Compilation Beiträge u.a. die "Punk it" Compilation CD in Japan (Imperial Records / JVC) veröffentlicht.
    Im Frühjahr 2003 wurde "Out of Line" in Japan ebenfalls auf Imperial Records, sowie Beiträge auf Vol 2 - 4 der "Punk it" Compilations veröffentlicht. Sowohl die "Punk it" CDs als auch "Out of Line" schafften es in die japanischen Charts. Im Mai/Juni gingen SoT mit den Labelkollegen Shandon und 5Do auf eine ausgedehnte Europa Tour.

    Das neue Album  "ASS IT IS" wurde im Februar 2004 auf Vitaminepillen und Rubble the Cat Records veröffentlicht.

    Skin of Tears haben mit diesen 14 Songs 12 Jahre Bandgeschichte auf Silberling gebannt, die beweisen, dass sie einen weiteren Schritt in die richtige Richtung gegangen sind.

    Im Mai 2004 verließ Chris die Band, um nach 13 Jahren SoT Geschichte anderen Hobbies nachzugehen. Sein Nachfolger heißt Krusty.

    2004 waren SoT auf diversen Compilations vertreten, wie z.B. die kostenlose online Compilation punkyou , auf der "Too much hard work" Compilation in England und auf dem japanischen "Best of PunkIt" Sampler (VÖ im Dezember 04).

    Anfang des Jahres 2005 verschlug es die SoT Jungs für zwei Gigs ins kalte Russland. Die Konzerte fanden Moskau und St.Petersburg statt. Mitte des Jahres wird ein SoT Song teil einer russischen Compilation.
    Weitere Konzerte in Deutschland, der Schweiz, Belgien folgten in diesem Jahr.
    Ende 2005 wurde der Best of "Punk it" Sampler in Japan veröffentlicht, auf dem Skin of Tears mit dem Song Suburbia vertreten sind.

    2006 konzentrierten sich Skin of Tears auf das Songwriting. Im Sommer wurden zunächst vier neue Songs aufgenommen, von denen zwei auf der Smalltownsounds Compilation, die im Septemper veröffentlicht wurde vertreten sind.
    Im Herbst brachen SoT erneut zu einer erfolgreichen Kurz-Tour nach Russland auf.




    Skin Of Tears sind :
    Toto - Leadvocals/Guitar
    Krusty - Bass/Background ;
    Andi - Drums/Background ;
    http://www.ajzbahndamm.de/bilder/sot.jpg


    mehr Infos/Bilder/Soundsamples und Kontaktadresse unter : http://www.Skin-of-Tears.de

RESIDENT DJS

HAUSBANDS